Blog

Von Zeit, Stille und Schnecken

Eine Woche voller Schweine und Schnecken liegt hinter mir. Eine Woche voller Mücken und Giraffen auf Papier. Eine Woche voller Gespräche über Stil und Wolken, über Zeit und Langsamkeit und über Stille. Mit meinen beiden lieben Graphic Recorder Kolleginnen Sabine aus Hannover und Florence aus Frankfurt hatte ich mich bereits letztes Jahr für einen Workshop

Von Wolken, Füchsen und Aliens

Der Sommer hat eine Pause eingelegt und schwemmt uns mit den Wassermassen davon. Die schwüle Luft macht müde, der Regen lässt einen kaum schlafen nachts , und ich sehne den Urlaub herbei, der noch in weiter Ferne ist. Derweil muntert mich ein wirklich schönes Strategieprojekt auf, das ich mit Elan begonnen habe und das mich

Der Flummi atmet

Scheinbar sind wir mitten im Sommer angekommen. Die Inzidenzen sinken, die Temperaturen steigen und mit ihnen die Möglichkeiten, sich einen schönen Sommer machen zu können. Ihr fragt euch vielleicht, was die Heike eigentlich so treibt? Ist sie doch die ersten Jahre wie ein Flummi durch die Social-Media-Kanäle gehüpft, mit neuen Ideen, Bildern, Schöpfungen und vielen

Unter Eichen

Jeden Montag Abend sitze ich ja derzeit im Lyrikworkshop von Nils Mohl. Hatte ich ja schon mal erwähnt. Das ist wie eine Insel für mich in all der Hektik. Ich stehe vor einem Berg Arbeit und freu mich erst mal auf den Montag Abend. Da höre ich mir dann die Gedichte der anderen an, muss

Zuhören und lernen

Seit drei Wochen besuche ich das Lyrikseminar von Nils Mohl. Montag Abend sitze ich im Onlinekurs mit anderen MitstreiterInnen, wir lauschen, lernen und schreiben selbst. Das ist ein ungeheurer Gewinn - den anderen zuzuhören wie sie die Aufgabe bewältigt und für sich selbst interpretiert haben. Eine Übung habe ich für ein paar Tage fortgesetzt und

Nachschub

Heute gibt es mal einen kleinen Servicehinweis in eigener Sache in euer Postfach. Ich habe Büchernachschub von meinem Verlag bekommen. Meine zwei Buchbabies Flipchart - das Praxisbuch für Einsteiger & Figuren zeichnen aus der Hüfte gibt es wieder direkt bei mir zu kaufen. Wer möchte, bekommt eine Widmung hinein geschrieben. Vielen lieben Dank an alle,

Käfer im Mai

Letztes Wochenende hatte ich Besuch von einem kleinen Käferexperten, der ein bisschen Coronaurlaub brauchte. Für uns alle war das eine willkommene Abwechslung. Und so kam es, dass wir gemeinsam eine kleine Kreativsession einbauten, die ich gerne an euch weiter geben möchte. Vorbereitung Zu Beginn werden zweierlei kleine Zettel beschriftet. Auf dem einen Stapel finden sich

Zeichnen als Kulturtechnik

Ich freu mich sehr, dass ich im Podcast "Satzzeichen" der Hanns-Seidel-Stiftung zu Gast sein durfte. Es ging natürlich um Graphic Recording, um das Zeichnen als Kulturtechnik  und natürlich um die Frage, warum es klug ist, sich bei der Illustratoren Organisation e.V. als Mitglied anzumelden. Das ganze Interview (mit kleinen Verhasplern) findet Ihr hier https://www.hss.de/themen/medien/ Und

(c) Haas

Bewegung im Stillstand

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wie im letzten Jahr schon, waren die beiden Monate Januar und Februar eher still im Atelier. Ich hatte etwas mehr Zeit für ehrenamtliches Engagement, meine Papiercollagen  und Momente, in denen ich neue Workshops konzipieren konnte. Aber der Stillstand war immer sehr nah. Nah an meinem Ohr, an meinem Auge, an meiner Wahrnehmung. Und er drückte