Adieu waschatelier

Es ist ein Abschied auf Raten. Ein Winken in Zeitlupe. Und in etwa so, als wollte man das allerletzte Wort des besten Buches aller Zeiten einfach nicht lesen, weil man die Geschichte nun mal nicht beenden und das Buch nicht zuklappen will.

Mit einem Lächeln im Gesicht und auch ein bisschen Wehmut verabschiede ich mich dieser Tage von meinem waschatelier. Nicht etwa meiner Selbstständigkeit, oder meiner Arbeit. Nicht vom Graphic Recording und dem Strategiebild oder dem Bücher und Gedichte Schreiben. Nein. Ich sage tschüss zum Namen „waschatelier“, der mich seit meiner Selbstständigkeit 2015 durch alle Tage und alle Herausforderungen getragen hat. Er stand auf meinem ersten Klingelschild und auch jetzt noch auf dem der Palastheimat in der Au. Über ihn stolperten sicherlich so manche KundInnen und KollegInnen. Er zierte meine ersten Flyer und war die erste Domain, die ich damals über Nacht aus dem Boden stampfte, weil ein Kunde mein Portfolio sehen wollte. Die Geschichte dahinter war lediglich, dass ich damals schnell eine Webseite benötigte, mein Atelier früher im Keller unseres Hauses hatte und es den Namen Heike Haas wie Sand am Meer gibt in Bayern und Deutschland. Daher also waschatelier.

(c) HaasNun ist es aber so, dass ich wuchs und mir selbst Flügel wuchsen, die zwar kurzzeitig durch Corona wieder gestutzt wurden, aber dennoch. Ich professionalisierte mich, erweiterte mein Portfolio und merkte, dass der Name einfach nicht mehr dazu passte.  Die Frau Haas auf einer Waschmaschine…oder so. Ich bin also ab sofort unter atelierhaas.de erreichbar, aber auch die alte domain bleibt erhalten.

Es ist an der Zeit, mein Portfolio erneut zu schärfen und Altes gegen Neues zu ersetzen und etwas hinzuzufügen, was einfach zu mir gehört. Die Webseite wird ein Makeover bekommen, aber alles zu seiner Zeit.

Ich möchte mich bei allen Freundinnen und Freunden, Weggefährten, Kolleginnen und Lesern bedanken für den Support über all die Jahre hinweg. Jetzt ist es Zeit für ein neues Kapitel und das – habe ich mir sagen lassen – soll richtig gut sein.

Eure Heike aus dem [Atelier Haas]

(Titelfoto: Sung-Hee Seewald)

2 comments
  1. Liebe Heike,

    ich finde es richtig gut, dass Du Dein Personalbranding inkl. Deiner Website neu ausrichtest und zwar
    auf Heike aktuell.

    Das zukünftige Gesicht Deiner Website macht mich jetzt schon neugierig.

    Dir weiterhin einen farbenfrohen Weg.

    Gruß
    Sibille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.